Nachhaltigkeit | Umweltschutz | Kapuziner fördern
Kapuziner Österreich-Südtirol

Wer Kapuziner unterstützt, fördert Nachhaltigkeit

Ein voller Garten am erste Wochenende Niederösterreichischen Landesausstellung spricht für sich: Das Projekt „Christen in Bewegung“ ist ein großer Erfolg. Dahinter stehen neben den Kapuziner selbst auch zahlreiche Ehrenamtliche – und nicht zuletzt der neu gegründete Verein „Forum pro Kapuzinerkloster“.

„Franziskanisches Leben steht Nachhaltigkeit und Verantwortung gegenüber der Umwelt!“ erklärt Christoph Stocker, Vorsitzender des Vereins Forum pro Kapuzinerkloster. „Der Gedanke von Nachhaltigkeit soll gelebt und weitergegeben werden – über das Kloster hinaus.“
Im Jahr der Landesausstellung organisiert und finanziert der Verein das Café im Garten und alles rund um die beiden Esel, die Maskottchen für „Christen in Bewegung“. Beim Café wird etwa bewusst auf Plastik verzichtet und so ein Zeichen gesetzt. Darüber hinaus wird nur Kaffee verwendet, der in Papier verpackt ist. Über „Christen in Bewegung“ hinaus soll der Gedanke der Nachhaltigkeit besonders in Kursen und Predigten vermittelt werden. Das Kapuzinerkloster Wiener Neustadt mit seinem großen Stock an Ehrenamtlichen jedes Alters bietet dafür eine ideale Basis. Die mit dem Kloster verbunden Menschen tragen den Gedanken weiter. Christoph Stocker: „Über die Arbeit im Kloster fördern wir Nachhaltigkeit und Umweltschutz – weit über das Kloster hinaus!"

Tradition der Klosterväter

Fördervereine haben bei den Kapuzinern lange Tradition: Vor 100 Jahren waren "Klosterväter" noch die diejenigen, die die finanziellen Angelegenheiten eines Klosters regelten. Damals gab es  viele Kapuziner, doch durften sie aufgrund ihrer Satzungen nicht mit Geld umgehen. Ehrenamtliche Laien übernahmen die Tätigkeit als "Klostervater". Heute hat sich die Situation verschoben: Es gibt wenige Kapuziner und den Ehrenamtlichen im Umfeld der Klöster ist es wichtig, dass die Brüder sich im Bereich von Seelsorge und sozialen Tätigkeiten einsetzen können – oder eben indem sie franziskanische Werte wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz vermitteln. So werden an mancherorts Vereine zur Unterstützung gegründet, die die Arbeit der Kapuziner finanziell unterstützen und ihnen wirtschaftlich „den Rücken freihalten" sollen. In Feldkirch gibt es einen solchen "Freundeskreis" schon lange. Nun wurde auch in Wiener Neustadt der Verein "Forum pro Kapuzinerkloster" gegründet.

Wer den Verein unterstützen will, kann das über diese Kontonummer tun:
Forum pro Kapuzinerkloster
IBAN: AT49 4300 0486 4587 4008
BIC: VBOEATWWXXX

Mehr Infos und Kontakte gibt es auf dieser Website: www.kapuziner.at/forum