Glauben leben | Gemeinsam beten | Franziskanische Spiritualität vertiefen

Gruppen und Gebetskreise

Als glaubende Menschen gemeinsam den Glauben leben und vertiefen - das ist auch das Anliegen zahlreicher Gruppen und Gebetskreise, die sich regelmäßig in unserem Kloster treffen. Unsere Gebetskreise sind offen für Interessierte. Wenn du gemeinsam mit anderen beten und den Glauben vertiefen möchtest, melde dich bitte gern im Kloster oder bei der angegebenen Ansprechperson.

Neben den Gebetskreisen gibt es auch Angebote speziell für Familien wie den Familiennachmittag und das Mutter-Kind-Frühstück, die Bibelwerkstatt und zahlreiche seelsorgliche Angebote. Eine Besonderheit stellt der Sanabitur-Gebetsdienst dar.

Unser Kloster hat auch einen speziellen Schwerpunkt in der Kinder und Jugendpastoral. Wir möchten speziell auf das Angebot unserer franziskanischen Grundkurse für Kinder von 8-12 Jahren verweisen.

Franziskanische Jugendgruppe

Die Jugendlichen treffen sich zum gemeinsamen Gebet und Lobpreis, zur Vertiefung des Glaubens und zum Austausch untereinander.
Lectio Divina zum Sonntagsevangelium.

Treffen Fr 19:30 -21:30 Uhr

Kontaktpersonen: Br. Marek Krol OFMCap, Br. Matthias Reich OFMCap, Christoph Stocker


Kindergruppen

Alle Kindergruppen finden zeitgleich statt.

Nazareth-Gruppen

  • 1. Gruppe: Kinder von 0 bis 6 Jahre
  • 2. Gruppe: Kinder ab 6 bis 10 Jahre
  • Treffen jeden Freitag von 16:30 bis 18:00 Uhr

Bei den Treffen wird ein kurzes Gebet gesprochen und ein Impulstext (z.B. ein Evangelium) gemeinsam besprochen. Danach wird gespielt und gebastelt.
Kontaktpersonen: Br. Markus Kowalczuk OFMCap, Gerlinde Grill

Jerusalem-Gruppe

  • Altersgruppe: ab 10 Jahre und ab der 5. Schulstufe
  • Treffen jeden Freitag von 16:30 bis 18:00 Uhr

Bei den Treffen werden auf lustige Art und Weise Bibelstellen aus dem Alten- und Neuen Testament erschlossen und in den Alltag der Kinder korreliert. Auch der neue Katechismus für Kinder und Jugendliche wird Thema sein.
Kontaktperson: Gertrude Köck


Franziskanischer Säkularorden (OFS) Wr. Neustadt

Jeden 3. Samstag im Monat um 8.30 Laudes, 9.00 hl. Messe, 10.00 Kapiteltreffen
(am 3. Sonntag im Monat wird der Kapuzinerkaffee gestaltet.)

Die Mitglieder des OFS Wiener Neustadt treffen sich monatlich zur gemeinsamen Messfeier, zu geistlichem Impuls, zum Gebet und Austausch. Gemeinsame Pilgerfahrten werden unternommen. Weiters kümmern sich Mitglieder um Behinderte, Alte, Kranke und Hilfsbedürftige. Ein besonderes Anliegen besteht darin, sich der verfolgten Christen anzunehmen; es werden monatlich entsprechende Petitionen aufgelegt.

Die monatliche Bibelwerkstatt gehört ebenfalls zu den Angeboten des OFS. Sie findet meist am 4. Donnerstag des Monats von 19.00 bis 20.30 Uhr statt. Die einzelnen Termine sind unter Angebote zu finden.

Zu den Kapiteltreffen, zur Bibelwerkstatt und zu den Wallfahrten sind alle Interessierten eingeladen.

Kontaktpersonen: Br. Tomasz Krawczyk OFMCap, Aloisia Mislik

Treffen 2020

4. Jänner / 18. Jänner / 15. Februar / 21. März / 18. April / 16. Mai / 13. Juni
19. September / 17. Oktober / 21. November / 19. Dezember

Informationen, Termine und Themen zum Download

Weitere Veranstaltungen des OFS und Homepage des OFS


Legio Mariä

Die Legio Mariä trifft sich regelmäßig zum Gebet und organisiert monatlich Gesprächsrunden zu verschiedenen Themen. Sie ist im Apostolat tätig und sorgt sich um Bedürftige, wie z.B. Obdachlose. Sie pflegt auch die Weitergabe der Wandermuttergottes.


Legio Mariä (deutschsprachig)

Treffen: Montag um 18:30 Uhr
Patrizierrunde: Jeden 1. Donnerstag im Monat um 19:15 Uhr
Kontaktpersonen: Br. Marek Krol OFMCap, Gerlinde Grill (tel.: 0664 / 1547432)


Legio Mariä der philippinischen Gemeinde (in Englisch)

Treffen: Sonntag 15 Uhr (im Klarazimmer)
Kontaktperson: Teresita Nadia P. Hahn (tel.: 0664 / 8900015)

Nächster Termin für die Patrizierrunde:

Donnerstag, 12. März 2020 um 19:15 Uhr
Thema "Wie kann man aus den Sakramenten leben?"



"Der Geist des Gebets ist wie ein Licht, der das Glasfenster der Offenbarung anstrahlt und zum Leuchten bringt."
Br. Johannes Schneider OFM


Neokatechumenale Gemeinschaften

Wortgottesdienst: Mitte der Woche nach Vereinbarung
Eucharistiefeier: Samstag 19:30 Uhr

Die Treffen und liturgischen Feiern der Neokatechumenalen Gemeinschaft dienen der Erneuerung der Taufe. Einmal wöchentlich wird eine Eucharistie gefeiert, bei der auch die Kinder in besonderer Weise miteinbezogen werden. Ebenfalls wöchentlich gibt es Wortliturgien zu bestimmten Themen. Einmal im Jahr halten einige Brüder und Schwestern der Gemeinschaft eine Katechesenreihe, zu der alle eingeladen sind.

Kontaktpersonen: Br. Tomasz Krawczyk OFMCap, Br. Marek Krol OFMCap, Elfriede Platzer


Portiunkula Gebetskreis

Der Portiunkulagebetskreis trifft sich regelmäßig zum Lobpreisgebet, zum Gebet füreinander und zur Vertiefung des Wortes Gottes.
Am 2. Sonntag im Monat wird um 16 Uhr ein Lobpreisgottesdienst gestaltet.

Kontaktpersonen:

Br. Marek Krol OFMCap

Wr. Neustadt (Gebetstreffen Sonntag 18:00 Uhr): Gertrude Köck (tel.: 0676 / 3476879)
Aspang (Gebetstreffen Freitag 20 Uhr): Elisabeth Heissenberger (tel.: 02642 / 53057)
Bad Erlach (Gebetstreffen Montag 18:30): Ing. Werner und Bianca Peloschek (tel.: 0660 / 2580448)

Der Gebetskreis hat eine eigene Homepage: http://www.portiunkula-2700.com/


Mütterbeten

Treffen: jeden Mittwoch von 18 bis 19 Uhr im Klarazimmer

Mütter, die gemeinsam für ihre Kinder und Enkelkinder beten wollen, treffen sich zum gemeinsamen Gebet und zur gegenseitigen Unterstützung.
Kontaktperson: Roswitha Dopler (Tel.: 0664/4570871)


Männergebetskreis

Treffen: 2. Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr in der Kapelle P. Pio

Ansprechperson: Franz Spanner OFS


Lebendiger Rosenkranz

Fußwallfahrt rund um Wiener Neustadt, immer Anfang Mai in zwei Tagesetappen. Die Stadt und alle Menschen, die hier leben und wirken, werden dem Schutz der Muttergottes anempfohlen. Das Organisationsteam (dem man sich jederzeit anschließen kann) trifft sich (nach Vereinbarung) alle zwei Monate zum Rosenkranzgebet und zu notwendigen Besprechungen.                                               

Kontaktperson: Michael Pichler


Marianische Priesterbewegung

Am letzten Donnerstag im Monat um 9:30 Uhr in der Dreifaltigkeitskapelle

Gebet um geistliche Berufe vor dem ausgesetzten Allerheiligsten