schließen

Informationen in der Corona-Zeit

Schutzmassnahmen für Gottesdienste ab 16. April 2022

Die wichtigesten Schutzmassnahmen für die Feier von Gottesdiensten (hl. Messe, Andachten, gemeinsames Gebet, etc.) sind:

  • FFP2-Maske verpflichtend beim Betreten und Verlassen der Kirche. Darüber hinaus ist das Tragen der Maske empfohlen.
    • Für Personen ab 6 Jahre
    • Ausnahmen von der FFP2-Masken Tragepflicht
      • Schwangere und Kinder von 6-14 Jahre: Mund-Nasenschutz
      • Personen, die mit ärztlicher Bestätigung aus gesundheitlichen Gründen keinen Mund-Nasenschutz tragen können
  • Handhygiene
  • Kommunion:
    • Die Handkommunion ist dringend empfohlen
    • FFP2 Maske bzw. Mund-Nasenschutz ist beim Kommuniongang empfohlen
    • Die Mundkommunion ist zum Abschluss des Kommunionganges möglich (d.h. zuerst kommen alle an die Reihe, die die Handkommunion empfangen wollen)

Die Details können der Rahmenordnung der Bischofkonferenz entnommen werden:
https://www.bischofskonferenz.at/behelfe/corona-rahmenordnung-und-praeventionskonzept

Beichtdienst ab 16. April 2022

Der Beichtdienst bleibt in gewohnter Weise aufrecht.

Veranstaltungen ab 16. April 2022

Für Veranstaltungen in den Pastoralräumen gelten die staatlichen Regelungen.