schließen

72 Stunden ohne Kompromiss

"Gib alten Dingen neuen Glanz" - so lautete das Projekt des Kapuzinerkloster Wiener Neustadt. Der öffentlich zugänglicher Kinderspielplatz im Garten des Klosters (Schaukel, Wippe, "Arche Noah" - mit Rutsche) benötigte dringend einer Renovierung.

 

Marina, Anna, Anja, Anita, Kat, Lara, Kathrin und Melanie aus der Klasse 8D der Schule St. Ursula sowie die Professorinnen Anita und Theresia haben von Mittwoch bis Samstag bei der Restauration des Kinderspielplatzes des Kapuzinerklosters in Wiener Neustadt mitgeholfen. Sie wurden tatkräftig von Benny und Bruder Przemek unterstützt.

"Beim Schleifen und Lackieren der Schaukel und des Spielhauses, Putzen des Eselstalls und Baden der Esel haben wir uns in kleinere Gruppen aufgeteilt, um so die Arbeit schneller voranzubringen und abzuschließen. Nach drei Tagen ist unser Projekt nun, mit unserer Kleidung voller Holzspähne und Lackfarbe, vollendet."

Wir sagen DANKE an alle für ihren großartigen Einsatz!

 

zurück zur Übersicht