schließen

Brüdertreffen in Salzburg

Von 6. auf 7. Oktober trafen sich die Brüder Kapuziner zu einem Brüdertreffen bei den Pallottinern in Salzburg. Wir blicken dankbar auf die vergangene, gemeinsame Geschichte insbesondere der letzten 15 Jahre.

In diesen Wochen stehen wir vor einer Umstrukturierung der Präsenz der Kapuziner in Österreich und Südtirol. Jedoch nicht nur unsere Provinz ist davon betroffen. Aufgrund der mangelnden Berufungen und Alterung der Brüder steht ganz Europa vor dieser Aufgabe.

In den über 400 Jahren Kapuziner-Geschichte gab es immer wieder neue Provinzen, Provinzgrenzen und Veränderungen der Zugehörigkeiten der einzelnen Klöster zu diesen Provinzen. Oft waren auch die Provinzgrenzen nicht identisch mit den Landesgrenzen. Da Österreich über Jahrhunderte ein Vielvölkerstaat war, ergab sich daraus automatisch, dass auch die Kapuziner in international besetzten Klöstern zusammenlebten. Wir Kapuziner versuchten, uns im Laufe der Geschichte immer der jeweiligen Situation anzupassen.

Die Frage der Zukunft der Provinz nach der Beratung in der Generalleitung und mit den benachbarten Provinzen ergab, dass die vier Niederlassungen der ehemaligen Provinz Nordtirol an Deutschland als Delegatur angebunden werden; die vier Niederlassungen der ehemaligen Wiener Provinz werden eine Delegatur von Krakau; die Niederlassungen der ehemaligen Provinz Brixen werden an die Provinz Venedig angebunden. Am 16. November 2022 wird das Dekret der neuen Zuordnung im Beisein der Provinzräte aller 4 Provinzen unterzeichnet werden.

zurück zur Übersicht