schließen

Pilger des Friedensweges

Daria und Nadja aus Butsche in der Ostukraine wohnen schon seit März diesen Jahres im Kapuzinerkloster Salzburg. Sie entzünden ein Licht in der Lourdes Grotte und beten für den Frieden in ihrer Heimat und in der ganzen Welt.

Besonders jetzt im Advent wollen auch wir Pilger dieses Friedensweges sein und beten vor der Krippe. In Jesus schenkt Gott der Welt neue Hoffnung und zeigt uns den Weg aus aller Bedrängnis und Not. Die Weisen aus dem Morgenlad machten sich auf den Weg und fanden den König des Friedens.

zurück zur Übersicht