Kontemplative Exerzitien im Kapuzinerkloster Irdning
Kapuziner Österreich-Südtirol

Kontemplative Exerzitien im Kapuzinerkloster Irdning

„Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt.
Ich werde euch Ruhe verschaffen.
So werdet ihr Ruhe finden für eure Seele.“

Matthäus 11,28


Die Exerzitienkurse im Kapuzinerkloster Irdning sind lange und intensive Zeiten der Stille, eine Schule des Wahrnehmens und eine Hinführung zum JESUS-Gebet. Voraussetzung für diese Exerzitien sind echte Sehnsucht nach Gottverbundenheit im Gebet und normale psychische Belastbarkeit.
Die kontemplativen Exerzitien stammen von P. Franz Jalics SJ. Wir halten uns an die Form und die Dynamik, wie er sie geprägt hat. Die Kurse werden in der Regel von zwei Exerzitienleitern begleitet.
Die Teilnahme setzt die Bereitschaft voraus, sich auf die jeweiligen Begleiter einzulassen.

Der Tagesablauf besteht nach der Einführung aus mehreren Stunden stiller Meditation in der Gruppe (bis zu 20 Teilnehmer/-innen), der Eucharistiefeier und einer Stunde Hausarbeit. Während des gesamten Ablaufs bleiben wir im Schweigen.
Wichtig ist die aktive Bereitschaft, sich mit liebender Aufmerksamkeit auf die Stille und auf Gott einzulassen. Deshalb bitten wir die Teilnehmer/-innen, das Handy abzuschalten, nicht zu lesen und sich auch nicht in irgendeiner Form zu beschäftigen. Täglich gibt es eine Austauschrunde, in der die Exerzitienleiter fragen, wie bei jedem die Übungen beziehungsweise das kontemplative Gebet verlaufen. Auch Einzelgespräche sind Bestandteil der Exerzitien. Sie ermöglichen eine individuelle Begleitung während dieser Zeit.

Diese Tage können viel im persönlichen Leben in Bewegung bringen. Deswegen bitten wir bei der Erstanmeldung im Sinne eines Vorgesprächs um die Beantwortung eines Fragebogens. Nach Erhalt des beantworteten Fragebogens wird die Anmeldung von uns bestätigt. Bitte fordern Sie die Unterlagen für die Anmeldung an. Wir senden sie Ihnen gerne zu.

Kurzexerzitien „Tage der Stille“

Diese kürzere Form bietet die Möglichkeit, den kontemplativen Gebetsweg kennenzulernen. Der Weg, den wir in diesen Tagen gehen, wird angeleitet und ist sehr einfach. Wir schweigen und verweilen vor Gott in der stillen Meditation in der Gruppe und auch in der Natur.
Diese Tage des Gebets sind eine Schule der Wahrnehmung: Hören, schauen, wach und offen mit allen Sinnen ganz im Hier und Jetzt sein. Wichtig ist die aktive Bereitschaft, sich mit liebender Aufmerksamkeit auf die Stille und auf Gott einzulassen. Deshalb bitten wir die Teilnehmer/-innen, das Handy abzuschalten, nicht zu lesen und sich auch nicht in irgendeiner Form zu beschäftigen.

Im Sinne eines Vorgesprächs bitten wir bei der Erstanmeldung um die Beantwortung eines kurzen Fragebogens. Nach Erhalt des beantworteten Fragebogens wird die Anmeldung von uns bestätigt. Bitte fordern Sie die Unterlagen für die Anmeldung an.
Wir senden sie Ihnen gerne zu.

Kontakt und Information

Kapuzinerkloster Irdning, Falkenburg 1, 8952 Irdning, + 43 676  87493045
irdning@kapuziner.org


Kontemplative Exerzitien und Tage der Stille 2019